avy logo dark

Neue Arbeitsplatzmodelle

Die Pandemie beschleunigt bestehende Trends im Hinblick auf Homeoffice, mobiles Arbeiten und Telearbeit. Virtuelle Meetings werden auch nach Covid19 bestehen bleiben, wenn auch weniger intensiv als auf dem Höhepunkt der Pandemie. Einige Unternehmen planen bereits die Umstellung auf flexible Arbeitsplätze. Auch Nebenjobs oder Minijobs im Home Office boomen.

Die Pandemie hat wichtige Trends in der Arbeitswelt verändert. Personalleiter müssen jetzt ihre Strategien für Personalplanung überdenken und geeignete Home Office Ideen generieren, um auch in Zukunft marktfähig zu bleiben.

So bleiben Sie auch in Zukunft marktfähig

Wichtig ist herauszufinden, was die Mitarbeiter für die digitale Zusammenarbeit, im Homeoffice, bei der Telearbeit und beim mobilen Arbeiten benötigen. Personalleiter müssen überlegen, wie die Festlegung von Leistungszielen und Mitarbeiterbeurteilungen für den Remote-Kontext angepasst werden müssen.

Zusätzlich hat die Pandemie den Trend verstärkt, dass Arbeitgeber eine größere Rolle für das psychische Wohlbefinden seiner Mitarbeiter spielen. Die Unterstützung umfasst unter anderem angepasste Arbeitszeiten auch im Homeoffice, bei der Telearbeit und beim mobilen Arbeiten. Auch Nebenjobs oder Minijobs werden mit Vorliebe im Homeoffice erledigt. Angepasste Arbeitszeiten helfen Studenten, ihren oft stressigen Alltag zu bewältigen.

clean and cosy desk

Wie avy health hilft

Avy Health hilft Unternehmen dabei, die Herausforderungen des digitalen Wandels in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Es gilt, eine neue Arbeitskultur zu etablieren, in der die psychische Sicherheit der Mitarbeitenden auch im Homeoffice und der Telearbeit ganz oben auf der Agenda steht.

Das bedeutet, innerhalb des Unternehmens sicher und frei über persönliche Präferenzen und mentale Gesundheit sprechen zu können. Es bedeutet auch, ständige Erreichbarkeit am privaten Smartphone im Homeoffice zu vermeiden. Mitarbeiter im Homeoffice und in der Telearbeit müssen außerdem darin unterstützt werden, neue Routinen für sich im Remote-Alltag zu entwickeln.

working from home

Mit diesen Schritten bringt avy health eine neue Kultur in Ihr Unternehmen

Essenzielle Bausteine, die avy Health in Ihr Unternehmen bringt, um Ihre Mitarbeiter psychisch fit zu machen sind:

  • Etablierung einer Sinn Ökonomie: „Sinn- Ökonomie“ bezeichnet eine Wirtschaft, die Sinn sowohl für die Angestellten und Kunden als auch aus ihren Produkten bzw. Dienstleistungen heraus schafft. Einen Sinn hat ein Unternehmen erst dann, wenn es Werte schafft, Innovationen vorantreibt und eine gesellschaftliche sowie individuelle Entwicklung ermöglicht. Das motiviert Mitarbeiter auch im Homeoffice oder beim mobilen Arbeiten. Es gibt drei Bereiche, die ein Unternehmen erfüllen muss, um der Wirtschaftsform der Sinn-Ökonomie zu entsprechen:

    • „Personal Purpose“ = die Möglichkeit seine individuellen Fähigkeiten auszuschöpfen und zu wachsen
    • „Social Purpose“ = soziale Interaktionen und Austausch
    • „Societal Purpose“ = Lösungsfindung eines gesellschaftlichen oder umwelt betreffenden Problems.

  • Steigerung der Resilienz: Resiliente Systeme sind flexible Systeme. Sie schaffen es, sich immer zwischen Erhaltung, Reorganisation und Wachstumsphase zu bewegen und selbst in Krisen standhaft zu bleiben. Im unternehmerischen Sinne bedeutet das auch im Bedarfsfall genügend (qualifizierte) Mitarbeiter für plötzlich entstehende Zusatzaufgaben zur Verfügung zu haben. Aktuelle Entwicklungen bezüglich Kundenwünschen, Innovationen und Wettbewerbern sollten den Führungskräften eines Unternehmens bewusst sein - wenn potenziell herausfordernde Entwicklungen sichtbar werden, muss auch gehandelt werden. Je schneller eine Organisation in der Lage ist, auf neue Situationen wie Homeoffice, Telearbeit oder flexible Arbeitszeiten zu reagieren, desto besser. Es geht darum, das aktuell Gegebene anzuerkennen und sich mit seinem Handeln darauf einzustellen. Ideal wäre, wenn die mit einer Krise manchmal verbundenen Chancen erkannt und genutzt werden. Sehr wichtig ist, dass Mitarbeiter auf allen Ebenen Verantwortung für ihr Handeln übernehmen und grundsätzlich optimistisch in die Zukunft schauen. Ohne Zukunftsorientierung fehlt die Energie für eine resiliente Krisenbewältigung.

  • Einführung des Work-Life-Blending: Nicht im Büro zu arbeiten, sondern zu Hause, an einem Third Place oder gar in einem anderen Land, erleichtert das Work-Life-Blending entscheidend und ermöglicht Mitarbeitenden mehr Freiheiten. In der Corona-Krise arbeiteten so viele Menschen im Homeoffice wie nie zuvor – Remote Work ist damit endgültig im Mainstream angekommen und wird die Arbeitswelt nachhaltig beeinflussen. Remote Work und mobiles Arbeiten stellt Arbeitnehmer und Arbeitgeber aber auch vor Herausforderungen: Viele können nicht mehr Abschalten und sind überlastet. Es ist wichtig, eine hybride Arbeitskultur zu schaffen, in der die psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz ganz oben auf der Agenda steht, in der jeder über persönliche Präferenzen und mentale Gesundheit vertrauensvoll sprechen kann. Ständige Erreichbarkeit am privaten Smartphone sollte vermieden werden und es ist wichtig, über die Bildschirmarbeitszeit in den Teams zu sprechen. Mitarbeitern muss auch geholfen werden, neue Routinen für sich zu entwickeln.

  • Eine ansprechende Healing architecture: Barrierefreiheit, Reduktion von Lärmquellen, Erhaltung der Hygiene (saubere Büroräume, Toiletten etc.), natürliche Belüftung, Pflanzen, natürliche Lichtquellen (Fenster/Tageslicht), abgestimmte farbliche Gestaltung der Räume (nicht klinisch rein, kalt) - all das war im Büroalltag immer wichtig. Auch im Homeoffice oder beim mobilen Arbeiten gilt: Mitarbeiter müssen in einem ansprechenden Umfeld arbeiten können. Dazu zählt unter anderem, seine Mitarbeiter mit funktionierenden Geräten auszustatten und ihnen funktionierendes Internet für die Arbeitszeit zu stellen.
  • Unterstützung im Bereich Human Relations: Werte schaffen eine Orientierung im gesamten Unternehmen und haben somit einen positiven Einfluss auf den Unternehmenserfolg - selbst im Homeoffice oder bei der Telearbeit. Unternehmenswerte, die mit Bedacht gewählt wurden dienen nicht nur dem Unternehmen, sondern auch jeden einzelnen Mitarbeiter. Handelt eine jede Person im Unternehmen nach den festgelegten Unternehmenswerten, erfüllen sie auch ihren Zweck.

  • Strategien für eine optimale Start-up-Culture: Eine Startup-Kultur ist ein Arbeitsumfeld, in dem kreative Problemlösungen, offene Kommunikation und eine flache Hierarchie geschätzt werden. Da sich neue Unternehmen schnell an den internen und externen Marktdruck anpassen müssen, um zu überleben, fördert eine Startup-Kultur auch die geschäftliche Agilität und Anpassungsfähigkeit als Schlüsseltugenden. Die Investition von Aufmerksamkeit, Zeit und Ressourcen wird sich in Form von mehr Talent, besserer Kommunikation, höherer Produktivität und Kundentreue auszahlen. Das spüren Unternehmen auch, selbst wenn ihre Mitarbeiter hauptsächlich im Homeoffice oder in der Telearbeit sind. Die Qualität des Kernteams, d. h. seine Einstellung, seine Eignung, sein Wissen, seine Kompetenz und seine Fähigkeiten haben einen direkten Einfluss auf die Geschwindigkeit, mit der ein Startup seine Wachstums-Meilensteine erreicht. Ein gutes Team sorgt für Synergieeffekte bei den gemeinsamen Anstrengungen der Mitarbeiter und erhält die Motivation für bessere Ergebnisse auf allen Ebenen des Unternehmens aufrecht.

home office - ideas

Kulturwandel in Ihrem Unternehmen: Maßnahmen und Ideen

Avy Health stellt Ihnen geeignete Ideen und Maßnahmen vor, um diese Ziele langfristig in Ihr Unternehmen zu bringen:

Auf Mitarbeiterebene unterstützen wir Sie dabei:

  • Ihren Mitarbeitern Selbstdisziplin in puncto “Mental Health” sowohl im Homeoffice als auch im Büro beizubringen
  • Auch private Belastungen ernst zu nehmen
  • Mehr Achtsamkeit in ihr Leben im Homeoffice, bei der mobilen Arbeit oder im Büro zu bringen
  • Eine gesunde Selbstorganisation und Ordnung in den Arbeitsalltag zu integrieren - sowohl im Homeoffice als auch bei der Telearbeit

Auf Unternehmerischer Ebene unterstützen wir Sie dabei:

  • Unternehmerische und persönliche Grenzen zu erkennen
  • Mitarbeiter ordentlich auf den Change in Richtung “mental health” vorzubereiten
  • Eine geeignete Infrastruktur für Mental Health in Ihrem Unternehmen zu schaffen
  • Eine gesunde Kommunikationskultur auch im Homeoffice oder in der Telearbeit einzuführen
  • Vertrauen zwischen ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen aufzubauen
  • Ergebnisorientiert in den Change zu gehen
  • Rückschläge zu akzeptieren und trotzdem weiterzumachen